Kontakt
logo

24. Januar 22

Wettbewerbsvorteil Kooperationsfähigkeit

Von der Zusammenarbeit in komplexen Welten 

Zusammenarbeit ist die Grundlage gesellschaftlicher Errungenschaften - vom Bau der ägyptischen Pyramiden bis zur Pandemiebekämpfung, von der zivilen Luftfahrt bis zur schulischen Bildung. Weil viele gesellschaftliche Aufgaben heute in und zwischen Organisationen erfüllt werden, ist gelingende Kooperation von zentraler Bedeutung, nicht nur für die Wertschöpfung und Zukunftsfähigkeit einzelner Organisationen, sondern auch für die Gesellschaft als Ganzes. Angesichts zunehmend herausfordernder Rahmenbedingungen - Stichworte wie Komplexität, Widersprüchlichkeit und Unsicherheit - braucht es zeitgemäße und kreative Antworten auf die Frage, wie Zusammenarbeit in Organisationen gelingen kann. Dieser einführende Beitrag hinterfragt kritisch die mentalen Modelle, die unser Verständnis von Kooperation prägen. Er wirft einen Blick auf das WIe erfolgreicher Zusammenarbeit in komplexen Systemen und verortet einige der nachfolgenden Beiträge. 

in: OrganisationsEntwicklung, Heft 1, 2022, S. 10-16

Mehr zum Thema

  • 02. März 21 ─ Lesezeit: 4 Min.
    • portrait
    osb international

    Geschäftsmodellinnovation - Placebo oder Allheilmittel?

    Die stetig zunehmende Digitalisierung aller Lebens- und Unternehmensbereiche lässt den Ruf nach…

  • 14. April 20 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Maik Arensmann
    Dr. Katrin Glatzel

    Virtuelle Kollaboration kann mehr!

    Virtuelle Kollaboration kann mehr als wir noch vor drei Wochen für möglich gehalten hätten. Sie…

  • 07. Juli 20 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Frank von der Reith

    Change³ - Organisationsentwicklung und Coaching von Veränderungsinitiativen

    In unserem dreiteiligen Lernweg Change³ qualifizieren wir seit 2016 erfolgreich Berater,…

  • 02. Oktober 20 ─ Lesezeit: 6 Min.
    Hans Gärtner
    Udo Kronshage

    Das "New Normal" in der Zusammenarbeit

    von Udo Kronshage, Hans Gärtner und Stephan Dohrn (Radical Inclusion) Vom Exotischen zum…