logo

08. März 17

Leading in the Digital Age: Management-Konferenzen heute

Viele Unternehmen sind heute auf der Suche nach neuen Formaten für Management-Konferenzen. Sie sollen inspirierend, reflektierend, innovativ sein. Sie sollen Aufbruch vermitteln, gemeinsames Arbeiten ermöglichen, die neue Kultur erlebbar machen. Es sollen konkrete Ergebnisse zur Umsetzung entstehen, Aktionspläne gemacht werden und jeder soll für sich etwas mitnehmen. 
Und: es sollen die relevanten Botschaften des Top-Managements transportiert werden. Geht das? Ein Beispiel dafür, wie solche Konferenzen gestaltet werden können, sind die Company Meetings von Wordpress. Was es hier alles NICHT gibt:

  • Name tags
  • Schedules
  • Projectors 
  •  Reading packets
  • Forms
  • Surveys
  • Flip charts 

Überträgt man das auf die Management-Konferenzen von etablierten Unternehmen, dann heißt das: Es muss etwas Echtes passieren, es muss etwas aus dem Moment heraus passieren, es muss Zeit und Raum für Selbstorganisation geben. 
Das Thema Co-creation kann nicht nur in 90 Minuten Sequenzen erarbeitet werden, sondern es muss insgesamt erlebbar sein. Leading in the Digital age heißt dann auch, den Mut zu haben, etwas aus der Situation heraus den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieser Management-Konferenzen, die alle Führungskräfte sind, selbst in die Hand zu geben. Die Konferenzen müssen dafür den Raum eröffnen. Denn nur so kann Kooperation entstehen, findet Kommunikation auf Augenhöhe statt und kann von jedem ein Beitrag erfolgen. Denn die zentrale Herausforderung für Führung in digitalen Zeiten besteht nicht allein darin, die technologischen Entwicklungen der eigenen Branche zu kennen und deren disruptive Auswirkungen einschätzen zu können. Die eigentliche Herausforderung von Führung besteht darin, die eigene Organisation dazu zu befähigen, sich für die Veränderungen zu öffnen, diesen proaktiv zu begegnen und sich den Herausforderungen zu stellen. Dafür sind Management-Konferenzen ein wichtiger Bestandteil. Sie müssen nur entsprechend gestaltet sein.

Mehr zum Thema Leading in the Digital age erfahren Sie hier

Mehr zum Thema

  • 27. Februar 18 ─ Lesezeit: 7 Min.
    Klaus Danzeglocke
    Silvia Worbe

    Vertrauen – Führungsromantik in Zeiten der Digitalisierung?

    "Vertrauen" scheint im Unternehmenskontext eine wichtige Rolle zu spielen: Es ist fester Bestandteil...

  • 28. März 17 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Jörg Habenicht
    Klaus Danzeglocke

    Herausforderung Digitalisierung - Eine Landkarte mit Blick auf Führung

    Die Dynamiken der Digitalen Transformation bringen neue Phänomene in die Welt, die enorme...

  • 27. Februar 18 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Nina Haas
    Dr. Christiane Müller
    Dr. Alexander Schmidt

    Leadership Development als Rüstzeug für Digitalisierung in der Finanzdienstleistung

    Die Digital Vortex dreht sich weiter und auch Branchen bzw. Unternehmen, die bislang noch wenig von...

  • 15. November 12 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Christiane Müller

    Sich selbst und andere durch unsichere Zeiten führen

    Erfahrungen aus der Praxis in: hernsteiner, Heft 03/2012, S. 19Autoren: Dr. Christiane Müller...

Anmeldung zum Newsletter