logo

11. Juli 19

Comenius-Award 2019

Bereits zum 24. Mal wurden am 27. Juni in Berlin die diesjährigen Comenius-EduMediaSiegel und -Medaillen vergeben. Damit würdigt die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI) seit 1995 herausragende digitale Bildungsmedien für Beruf, Ausbildung, Schule, Kultur und Freizeit.

In der Rubrik "IT-, Kommunikation und Medienbildung" hat die Österreichische Sparkassenakademie gemeinsam mit CREATE.21stcentury und der osb international eine Auszeichnung für die "sAkademie Digitalisierung" bekommen.

Das Webbased Training beruht auf dem osb-i Modell "Creating Responsiveness for the Digital Transformation", das Christiane Müller und Nina Haas entwickelt haben und bei unseren Kunden, auch bei der sAkademie erfolgreich einsetzen.

Christiane Müller: "Die sAkademie und CREATE.21stcentury haben unser Modell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere des Vertriebs adaptiert und unter dem Titel "Digitalisierung - eine emotionale Angelegenheit" wirklich sehr einladend umgesetzt. Die Co-Creation mit CREATE.21stcentury und sAkademie war sehr easy und inspiriert"

Nina Haas: "In unseren Workshops mit Führungskräften nutzen wir das ausführlichere Modell und auch die Führungskräfte kennen und schätzen die Webbased Kurzfassung, es ist eine sehr gelungene Ergänzung"

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung!

Lesen Sie mehr:

Mehr zum Thema

  • 06. August 15 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Walter Dietl

    Wargames

    Der Sommer ist ja eine friedliche Zeit. Außer man beginnt darüber nachzudenken, was Wettbewerbern so...

  • 17. April 14 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Tania Lieckweg
    Dr. Katrin Glatzel

    Lean Startup

    Was etablierte Unternehmen von Startups lernen könnenJunge, technologieorientierte Unternehmen...

  • 28. Januar 15 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Tania Lieckweg

    The Network Mindset

    Leadership in the digital age requires more then the typical heroic leadership mindset which still...

  • 27. November 18 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Ambidexterity muss von oben unterstützt werden

    Interview: Ambidexterity führt früher oder später zu Veränderungsprozessen, die das gesamte...

Anmeldung zum Newsletter