logo

30. August 14

Collaborative Leadership – Kooperative Führung – CO-LEADING

Wie führt man im Web 3.0? Wie gestaltet sich Führung in einem Start-up, in dem alle noch nicht 30 sind? Und wie führt man Experten in einem internationalen Technologiekonzern? Kooperative Führung, Collaborative Leadership, Shared Leadership oder Leadership 3.0 sind aktuelle Themen und geben Antwort auf die gestellten Fragen. Aber was heißt das? Und warum beschäftigt es uns? Und ist es etwas anderes als “Partizipative Führung”, mit der schon 1960 die Human Side of the Enterprise (Douglas McGregor) beschrieben wurde?

Kooperative Führung ist ein Umgang mit Komplexität! Es geht um das Wissen der Vielen, um das Nutzen der verschiedenen Perspektiven, um die Eröffnung kreativer Freiräume, um die Gestaltung von Entscheidungsprozessen, und die Ermöglichung von Agilität und um – Führung! Diese Führung verlässt sich nicht auf Hierarchie, sondern auf Autorität, die aus der Expertise und Rollenausübung entsteht. Diese Führung ist nicht notwendig im Senior Management verortet, sondern versteht sich als Systemfunktion, die es zu gestalten gilt. Diese Führung versteht sich als Enabler und nicht als Vollstrecker. Diese Führung ist keine Heldenaufgabe, sondern geteilte Verantwortung.

Kooperative Führung muss aber auch Grenzen setzen. Sie muss Leitplanken formulieren, Ziele vereinbaren, Werte vorleben und vor allem muss sie wissen, wann genug diskutiert worden ist. Und sie muss ein Auge darauf haben, dass die Balance der „Givers“ und „Takers“, wie Adam Grant (2013) es formuliert, nicht aus dem Gleichgewicht gerät: >>Organizations work most effectively when people behave generously toward their colleagues. But encouraging everyone to act more selflessly can create a setting in which the “takers” in a workplace take advantage of the “givers.”<<

Mehr zum Thema

  • 26. November 18 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Wie Sie den digitalen Wandel Ihres Unternehmens erfolgreich vorbereiten

    Ein Beitrag von Rudi Wimmer bei den »Leadership Days 2018«

  • 02. Juni 17 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Katrin Glatzel

    Zur Zukunft der Beratung: Selbst-Disruption ermöglichen!

    Neu ist die Erkenntnis nicht: Der Markt der Unternehmensberatung befindet sich im Umbruch und in...

  • 28. November 17 ─ Lesezeit: 5 Min.
    Dr. Christiane Müller

    Ohne Sensibilität keine Responsiveness

    Führungskräfte in Organisationen reagieren sehr unterschiedlich auf die Herausforderungen der...

  • 28. November 17 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Nina Haas

    Innovation zum Frühstück

    Wie wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eines Leadership Development Programms Innovation...

Anmeldung zum Newsletter