Kontakt
logo

20. Juni 17

Nachlese Kundenevent Tel Aviv in Hamburg

Gemeinsam mit zehn Gästen aus den Bereichen Medien, Handel, Energieversorgung und Automotive haben wir Erkenntnisse und Ableitungen unserer einwöchigen osb-i Learning Journey Anfang Mai nach Tel Aviv reflektiert und weitergedacht.

Ein kompaktes Modell zur Charakterisierung von "Legacy"- und "Start-up"-Organisationen erwies sich als anregend für die Diskussion vor dem Hintergrund der je eigenen Erfahrungen und Beobachtungen unserer Gäste, wie die Kollaboration von Start-ups und etablierten Unternehmen für beide Seiten nutzbringend gestaltet werden kann. Dieses Modell sowie unsere Eindrücke und Erkenntnisse zum wirtschaftlichen und gesellschaftlichen "Ökosystem" Israels und daraus abzuleitende Folgerungen für Innovations- und Change-Management haben wir in einer Dokumentation zusammengefasst.

Fotos der Veranstaltung am 07. Juni in der osb Hamburg

Mehr zum Thema

  • 08. Januar 07 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Organisation und Beratung

    Systemtheoretische Perspektiven für die Praxis Rudolf Wimmer geht in diesem Buch den entscheidenden…

  • 15. März 12 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Organisation und Beratung - Systemtheoretische Perspektiven für die Praxis

    Rudolf Wimmer geht in diesem Buch den entscheidenden Fragen nach: - Wie "ticken" Organisationen…

  • 26. November 18 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Wie Sie den digitalen Wandel Ihres Unternehmens erfolgreich vorbereiten

    Ein Beitrag von Rudi Wimmer bei den »Leadership Days 2018«

  • 27. Juni 17 ─ Lesezeit: 7 Min.
    Frank von der Reith

    Wir gehen den Weg weiter: Timing im Phase-Out einer Wartungshalle.

    von Frank von der Reith, osb international Wenn in einem Konzern ein Standort geschlossen wird,…