logo

02. Juni 17

Zur Zukunft der Beratung: Selbst-Disruption ermöglichen!

Neu ist die Erkenntnis nicht: Der Markt der Unternehmensberatung befindet sich im Umbruch und in einer umfassenden Neuausrichtung. Spätestens seit Clayton Christensen 2013 seinen viel beachteten Beitrag veröffentlich hat, steht fest: Strategy Consulting, wie wir es seit mehr als 50 Jahren kennen, wird sich radikal verändern. Sowohl in seiner inhaltlichen Ausrichtung als auch mit Blick auf die Player, die den Markt bestimmen.

Globalisierung und Digitalisierung betreffen nicht nur die Consulting-Kunden und zwingen sie in ein radikales Umdenken – die Consultants selbst, traditionell dem Kunden immer einen Schritt voraus, finden sich (gar nicht so überraschend und plötzlich wie man denken könnte) umgeben von neuen Mitbewerbern, die digitaler, spezialisierter, schneller, kleiner, wendiger oder einfach innovativer daherkommen.

Systemische Consultants – was tun?

Die systemische Beratung wird von diesen Entwicklungen nicht verschont bleiben. Sie muss sich zwingend fragen, ob ihre Ansätze zeitgemäß, schnell, innovativ und überzeugend genug sind. Das Geschäft läuft gut im Augenblick. Dennoch: Es führt kein Weg daran vorbei, das eigene Geschäftsmodell auf den Prüfstand zu stellen und möglichst weitgehend neu zu erfinden.

Wir, die osb international, stellen uns die Frage nach der Zukunft der systemischen Beratung seit mehreren Jahren auf verschiedenen Ebenen. Beratung im Dritten Modus ist unter den Bedingungen der Komplexität die aus unserer Sicht wirksamste Form der Beratung, da sie die Selbstlernfähigkeit der Organisation aktiviert und erhöht. Sie bietet keine einfachen Lösungen. Das ist hochanspruchsvoll, weil man Verständnis vom Business haben muss, wissen, wie die Organisation tickt und ein Verständnis von wirksamen Architekturen und Prozessen für die Interventionen haben muss. Doch wird das ausreichen, um unsere Kundinnen und Kunden auch in Zukunft noch wirksam zu begleiten?

Die Resultate unserer Überlegungen zur Zukunft der Beratung werden wir (inklusive des Angebots zur Selbst-Disruption!) teilen und zur Diskussion stellen – im neuen „Next Step“.

Mehr zum Thema

  • 21. März 13 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Prof. Dr. Thomas Schumacher

    Organisationsdesigns im postheroischen Zeitalter - Grundlagen und Trends

    in: Thomas Schumacher (Hrsg.): Professionalisierung als Passion. Aktualität und...

  • 09. April 15 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Jan A. Poczynek

    See you at re:publica 15?

    From May 5th to 7th Berlin will again be the “digital center of Europe”, where more than 6000...

  • 31. März 14 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Praktische Organisationswissenschaft

    Praktische Organisationswissenschaft - Lehrbuch für Studium und Beruf Dieses Lehrbuch schließt...

  • 21. März 13 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Zwischenbilanz und Perspektiven der systemischen Organisationsberatung

    Rudi Wimmer im Gespräch mit Mag. Peter Wagner (Geschäftsführer der Führungskräfteplattform Leaders...

Anmeldung zum Newsletter