logo

09. November 20

Wie Führung die Reaktionsfähigkeit auf die digitale Transformation entwickeln kann

- "Creating Responsiveness for the Digital Transformation" - das CReDiT-Modell

Die Fähigkeit, auf Chancen und Gefahren der digitalen Transformation adäquat zu reagieren, gilt für Unternehmen als überlebensnotwendig. Die Veränderungen der digitalen Transformation haben das Potenzial, unsere Arbeits- und Lebenswelten substanziell und radikal zu verändern. Dies führt zu sehr emotionalen und intensiven Reaktionen. Fehlt in Unternehmen zusätzlich ein stringenter Auseinandersetzungsprozess mit den digitalen Herausforderungen, wird die persönliche Resonanz auf die gesellschaftlichen Umbrüche überwiegen. Führung ist hier gefordert, die Auseinandersetzung mit der Zukunft nachvollziehbar zu gestalten, die Bearbeitung der Emotionalität zu ermöglichen und die unterschiedlichen Handlungsstränge zu orchestrieren.

in: Geramanis, O., Hutmacher, S. (Hrsg.): Der Mensch in der Selbstorganisation. Kooperationskonzepte für eine dynamische Arbeitswelt. 2020, Springer Gabler, S. 177-192

Mehr zum Thema

  • 01. Oktober 19 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Elisabeth Dalucas
    Dr. Ernst Domayer
    Ulrich Zeutschel

    Agil arbeiten und Identität wahren!?

    Die Digitale Transformation erfasst Individuen und Organisationen in bisher nicht gekanntem Ausmaß....

  • 27. Februar 18 ─ Lesezeit: 5 Min.
    • portrait
    osb international

    Digitale Transformation und Meditation - Relax – Nothing is under Control

    Warum findet Meditation im Kontext von Digitaler Transformation und Leadership immer öfter...

  • 21. März 13 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Prof. Dr. Thomas Schumacher

    Organisationsdesigns im postheroischen Zeitalter - Grundlagen und Trends

    in: Thomas Schumacher (Hrsg.): Professionalisierung als Passion. Aktualität und...

  • 28. März 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Katrin Glatzel
    Dr. Tania Lieckweg

    Einfluss statt Macht - warum Collaborative Leadership gefragt ist

    Die Digitalisierung verändert die Machtverhältnisse in Richtung stärkerer Kooperation, Einbeziehung...

Anmeldung zum Newsletter