logo

09. Juli 20

Starten in der Führung - ein Coaching-Programm für New Leads

Der Einstieg in die Führung - ob zum ersten Mal in der Führungsrolle oder als Führungskraft in einem neuen Unternehmen - ist mit vielen Herausforderungen verbunden: Leistungsfähigkeit herstellen, Vertrauen aufbauen, für Orientierung und Ausrichtung sorgen, die Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und die relevanten Stakeholder kennenlernen, Zusammenarbeit ausgestalten. Neue Führungskräfte wollen und müssen innerhalb von kurzer Zeit wirksam werden und Arbeitsergebnisse sichtbar machen. Diese erste Zeit in der Führung ist aktuell noch mit einer zusätzlichen Herausforderung verbunden: Ankommen und wirksam werden im virtuellen Arbeitskontext, der in den meisten Unternehmen aktuell der Alltag ist.

Welche Unterstützung kann man vor diesem Hintergrund den neuen Führungskräften anbieten? Diese Frage stellt sich insbesondere, weil aktuell viele Trainingsformate, die an die Gruppe der neuen Führungskräfte gerichtet sind, nicht ohne Weiteres umsetzbar sind.

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit Coaching-Programmen für neue Führungskräfte gemacht und haben solche z. B. in einer Bank oder einer Universitätsverwaltung umgesetzt. Dieses Beratungsformat ist schnell umsetzbar und funktioniert sehr gut virtuell. In einer Bank haben wir ein solches Programm für neue Führungskräfte in dieser Form umgesetzt: 3 Coaching Sessions von 1,5 Stunden für jede Führungskraft.

Konkret sind unsere Erfahrungen mit Coaching-Programmen die Folgenden:

  • Das individuelle Beratungsformat wird von neuen Führungskräften sehr gerne angenommen und ist für diese besonders nützlich. Voraussetzungen dafür sind, dass der Zugang zum Coaching sehr niederschwellig gestaltet wird: klares Setting, unproblematische Anmeldung, sofortiger Start und Umsetzung möglich.
  • Die aktuellen Themen, wie z. B. Remote Leadership, können einen guten Rahmen bilden für ein Coaching-Programm für neue Führungskräfte.
  • Das Coaching ermöglicht, sehr individuell auf Themen der jeweiligen Führungskräfte einzugehen und rasch Lösungen für diese Themen zu erarbeiten. Für neue Führungskräfte ist die Arbeit an der eigenen Positionierung, am eigenen Führungsverständnis von hoher Relevanz.
  • Ein Mini-Coaching-Programm macht es möglich, neue Führungskräfte schnell in der Rolle ankommen zu lassen. Es macht möglich, dass relativ rasch Wirksamkeit und Leistungsfähigkeit in der Führungsarbeit entstehen.

Kaum ein anderes Beratungsformat wie das Coaching lässt sich so gut und ohne größere Abstriche virtuell umsetzen. Mit Video und dem Einsatz von digitalen Visualisierungstools kann ein Raum kreiert werden, in dem die individuellen Anliegen und Herausforderungen sehr effektiv bearbeitet werden können und persönlicher, vertraulicher Kontakt aufgebaut wird.

Eine Führungskraft einer Online-Bank, mit der ich im Coachingprozess ausschließlich virtuell gearbeitet habe, hat es auf den Punkt gebracht: "Es war eine sehr wertvolle Zusammenarbeit, die mich unterstützt hat. Und es war nett, Dich kennengelernt zu haben".

Mehr zum Thema

  • 09. Juli 20 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Aldona Kihl
    Dr. Tania Lieckweg

    Stabilitätsanker schaffen und die Transformation wirksam machen durch Coaching

    Transformationsprozesse zeichnen sich dadurch aus, dass sie die gesamte Organisation betreffen, eine...

  • 27. August 20 ─ Lesezeit: 5 Min.
    Janina Reitschmied

    Virtuell und/oder Präsenz - worauf ist zu achten?

    Woran orientiert man sich als Organisatorin oder Organisator von Veranstaltungen (Meetings,...

  • 09. Juni 20 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Lilly Hocke-Kammerer

    Von der Präventionsmüdigkeit

     - was Lawinenhänge und Gesundheit gemeinsam haben. Was uns in Zeiten von COVID-19 so verstört,...

  • 02. Juli 21 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Frank von der Reith

    Lernwege und Seminare - Infoabend in Hamburg am 12. August 2021

    Neugier, klare Sicht und Leidenschaft machen den Unterschied! Lernwege, Seminare und Werkstätten -...

Anmeldung zum Newsletter