logo

28. November 17

Intro zum osb-i Newsletter November 2017 Spezial »Digitalisierung«

»Check out our new Website« wie oft hat man das in den vergangenen Monaten gelesen, nun haben wir es auch getan. Die Website der osb-i erscheint in einem neuen Look. Mit mehr Content, mehr Einblick in die Beratung und mehr zu unserem Beratungsansatz.
Unsere gewohnten "Bestseller", nämlich die Publikationen, Blogbeiträge und unsere Navigatoren finden sich selbstverständlich weiterhin auf einen Klick.

Der Relaunch der Website ist aus unserer Sicht der passende Auftakt zu einem Newsletter zum Thema Digitale Transformation. In diesem Newsletter finden Sie:

Digitale Transformation gestalten: Der osb-i Beratungsansatz
Das Kerngeschäft sichern und dabei die Zukunft gestalten - die Digitale Transformation stellt Organisationen vor ein veritables "Gleichzeitigkeitsproblem". Wir erläutern den osb-i Beratungsansatz: Es gilt die Widersprüche der Gleichzeitigkeit von Kerngeschäft sichern und Neues aufbauen anzuerkennen und im Modus des Organizational Learnings zu bearbeiten (Dr. Heiko Hilse/Dr. Tania Lieckweg).

Sensibilität für die Digitale Transformation
Von Verharmlosen über Verherrlichen bis Unterschätzen - die Reaktionen auf die Digitale Transformation fallen höchst unterschiedlich und meist emotional aus. Wir präsentieren ein Sensibilitätsentwicklungsmodell als Beobachtungsraster, um zu einer realistischen Einschätzung der Chancen und Risken zu gelangen (Dr. Christiane Müller).

Agilität definiert die organisationalen Spielregeln neu
Wie schaffen es Organisationen, rasch und direkt auf die Herausforderungen der Digitalisierung zu reagieren? - Wir setzen auf mehr Agilität: Selbstorganisation, Experimentierfreudigkeit, Lernen auf allen Ebenen, Kollaboration und eine offene Unternehmenskultur sind gefragt (Hendrijke Kühne/Michaela Schweikert).

Innovation zum Frühstück
Im Rahmen eines Leadership Development Programms wurden führungsrelevante Aspekte der Digitalisierung, Kultur-Veränderung und des Change-Managements bearbeitet. Wir beschreiben, wie es gelang, die zahlreichen Innovationsaktivitäten einer Organisation attraktiv zu vermitteln und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu inspirieren (Dr. Nina Haas).

The End of Competitive Advantage
In der Strategiearbeit einfach bewährte Modelle und Verfahren 1:1 auf die Herausforderungen der Digitalen Transformation zu übertragen, kann in die Irre führen. Es müssen stattdessen bedarfsgerecht neue Mindsets, innovative Organisationskulturen und "Agiles Leadership" etabliert werden (Jan A. Poczynek).

The Agile Leader Report
In einer weltweiten Studie wurde erhoben, was es braucht, um Organisationen in der digitalen Welt zu führen. Identifiziert wurden Schlüssel-Kompetenzen und Verhaltensformen, die zusammen das Profil des "Agile Leader" ausmachen. Wir stellen Ihnen den Report vor (Dr. Jörg Habenicht).

Seminar: Leading in the Digital Age
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zentrale Fragen rund um Führung im digitalen Zeitalter. Wir haben unsere Teilnehmer gefragt, was sie aus dem Seminar mitgenommen haben (Dr. Katrin Glatzel/Dr. Tania Lieckweg).

Standortbestimmung zur Führung in der Digitalen Transformation
Worauf kommt es bei Führung in der Digitalen Transformation an und wie gut ist sie dafür gerüstet? Wir stellen Ihnen einen Fragebogen zur Standortbestimmung für Führungskräfte vor (Aldona Kihl).

Mehr zum Thema

  • 21. März 07 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Start-ups in der New Economy.

    Das Erfolgsmodell für Führung und Organisation? Weitere Autoren:Christoph KolbeckOlaf Schmitz

  • 01. Dezember 15 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Michaela Schweikert

    Talente, Kompetenzen, Ressourcen - Die Herausforderungen für HR in IT-affinen Organisationen

    Generation Y, demografische Entwicklung, Globalisierung, Fachkräftemangel – manche...

  • 08. März 16 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Tania Lieckweg

    Collaborative Leadership ist: Kommunikation

    In unserer Studie "Leading in the Digital Age" haben wir unsere Interviewpartner gefragt, welche...

  • 21. März 13 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Prof. Dr. Thomas Schumacher

    Organisationsdesigns im postheroischen Zeitalter - Grundlagen und Trends

    in: Thomas Schumacher (Hrsg.): Professionalisierung als Passion. Aktualität und...

Anmeldung zum Newsletter