logo

29. Mai 17

Gruppendynamik und Führung

Eine erfolgreiche Woche "Gruppendynamische Trainingsgruppe"  ist heute zu Ende gegangen! Unser Team (Rudi WimmerHellmut SanterChristiane Müller und Andreas Peteranderl) hat zu den klassischen T-Gruppen ein zusätzliches Designelement kreiert, das einmal pro Tag übergeordnete Organisationseinheiten simuliert (z.B. Teams - Gesamtabteilung; Leitungsteam Abteilung - Bereichskonferenz).

Damit hat diese Woche einen Erfahrungs- und Lernaspekt hinzugefügt, der heute in mehrfacher Hinsicht besonders relevant ist: Wie gehe ich mit der Herausforderung häufig wechselnder Zugehörigkeiten um (Zugehörigkeit über Linienfunktion, fachliche Zugehörigkeit, Projekt-Zugehörigkeit, Managementteams etc.)? Wie kann ich auf den unterschiedlichen Ebenen der Organisation gleichzeitig wirksam werden? Wie gestalte ich die Mikropolitik in der Repräsentation meines Verantwortungsbereiches?

Daneben wurde wieder einmal bestätigt, wie stark die Trainingsgruppe den Umgang mit offenen Prozessen lehrt – Methoden und Regeln wie es sie z.B. für die Scrum-Teams in vielen Varianten gibt, scheitern, wenn diese nicht sozial und emotional kompetent angewandt werden. Begriffe wie "agile leadership" oder "responsive organization" bekommen erst Gehalt, wenn man die dynamischen sozialen Prozesse in Teams und Organisationen steuern kann, die für heutige wettbewerbsfähige Unternehmen als nötig erachtet werden.

Alle Infos zur osb-i Gruppendynamik

Mehr zum Thema

  • 27. Februar 18 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Ulrich Zeutschel

    Führungsfeedback goes virtual

    In der letzten Zeit haben sich bei mehreren Projekten virtuelle Informations- und Coachingformate in...

  • 28. November 17 ─ Lesezeit: 5 Min.
    Dr. Christiane Müller

    Ohne Sensibilität keine Responsiveness

    Führungskräfte in Organisationen reagieren sehr unterschiedlich auf die Herausforderungen der...

  • 28. November 17 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Dr. Jörg Habenicht

    The Agile Leader - Report

    Eine fundierte Antwort auf die Frage wie "Agilität" als Führungsfähigkeit begreifbar wirdMit der...

  • 01. Dezember 15 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Michaela Schweikert

    Talente, Kompetenzen, Ressourcen - Die Herausforderungen für HR in IT-affinen Organisationen

    Generation Y, demografische Entwicklung, Globalisierung, Fachkräftemangel – manche...

Anmeldung zum Newsletter