logo

10. Dezember 19

Gruppendynamik - die Kunst, emotionale Intelligenz zu mobilisieren

Daniel Goleman hat die Dimensionen "emotionaler Kompetenz" in vier Feldern beschrieben: Selbstwahrnehmung, Selbstmanagement, Soziale Wahrnehmung und Management der sozialen Dynamiken. Es gibt keine, mit der Trainingsgruppe vergleichbare Lernform, die alle vier Dimensionen gleichzeitig anspricht und voranbringt.

Das Setting, in dem gelernt wird, aktiviert die Selbstorganisation in der Gruppe, die sich selbst zum Gegenstand der Untersuchung macht. Dabei werden die zentralen Phänomene von Gruppendynamik erlebt, die in allen Teams eine Rolle spielen. Der Einzelne lässt sich auf diese Dynamiken ein und gestaltet sie gleichzeitig mit. Die Feedbacks, die man erhält und das dadurch angeregte Ausprobieren unterschiedlicher Verhaltensmöglichkeiten, erweitert den Verhaltensspielraum für alle Anwendungen in der Praxis der Führung und der Beratung.

Einhellig betonen die Absolventen dieses Lernweges, dass sie sich im Anschluss wesentlich sicherer in Teams bewegen können, die sie leiten, beraten oder als verantwortliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitgestalten. Die Flexibilität im Rollenverhalten ist deutlich erhöht, es fällt leichter, wichtige Entwicklungen anzuregen oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Entscheidungen einzubinden sowie selbstgesteuerte Prozesse anzuregen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen zwar einiges an Zeit investieren, aber der Gewinn aus

  • fünf Tagen Trainingsgruppe (Teil 1) und
  • drei Tagen Transferarbeit in die organisationale Wirklichkeit (Teil 2),

ist durch keine andere Form des Lernens oder Trainings schneller und nachhaltiger zu erreichen.

So betonte zum Beispiel ein Vorstandsmitglied nach dem letzten Durchgang: "Seit Absolvierung des Lernwegs Gruppendynamik können wir endlich gute und kreative Sach-Entscheidungen als Team treffen, weil wir sehr schnell erkennen, wie emotionale Dynamiken mit den Sachthemen zusammenhängen und wie wir die Dinge auseinanderhalten können."

Alle Informationen und Anmeldung

Mehr zum Thema

  • 01. Oktober 19 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Nina Haas
    Dr. Jörg Habenicht

    Agilität und Selbstorganisation - und alles wird wieder gut?

    Diese noch gestern weit verbreitete Hoffnung ist der kühlen Ernüchterung gewichen, dass...

  • 05. November 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Heiko Hilse
    Julian Johannes Grah

    Episode 6: »Selbstorganisation in der Beratung - Welche Experimente gibt es in der osb international?«

    Wir haben Selbstorganisation im Experiment für unsere eigene Organisation ausprobiert. Von unseren...

  • 06. November 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Julian Johannes Grah
    Maik Arensmann
    Dr. Katrin Glatzel
    Dr. Heiko Hilse
    Aldona Kihl
    Dr. Tania Lieckweg

    Braucht Selbstorganisation Führung?

    Hier finden Sie Antworten auf die zentralen Fragen beim Thema Selbstorganisation. Die osb...

  • 01. Oktober 19 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Christiane Müller

    Führung als Scharnier - das Zusammenspiel zwischen agilen und nicht agilen Prozessen in Organisationen

    Die Hoffnungen die mit Agilität verbunden werden, sind groß: Agilität soll die Organisation...

Anmeldung zum Newsletter