logo

12. Juni 14

Du schaffst was du willst!

Wolfgang Fasching ist ein drahtiger, durchtrainierter Mittvierziger – unprätentiös im Auftreten und im Kontakt. Wir essen gemeinsam zu Mittag. Bald wird er seinen Gastvortrag bei einer Veranstaltung einer meiner Kunden halten. In diesem Moment ist nichts von dem zu spüren, was diesen Mann auszeichnet und so besonders macht: Absolute sportliche Höchstleistung.

Fasching hat unter anderem acht Mal am Race Across America teilgenommen – einem Non-Stop-Radrennen quer durch die USA: Gesamtstrecke 5.000 Kilometer, dabei 30.000 Höhenmeter und Temperaturunterschiede zwischen Null Grad in den Rocky Mountains und 50 Grad in der Wüste Utahs. Wolfgang Fasching hat das Rennen drei Mal gewonnen und stand bei jeder Teilnahme auf dem Podest. Fast nebenbei hat er auch schon die jeweils höchsten Berge der sieben Kontinente, die „Seven Summits"  bestiegen und gerade bereitet er sich darauf vor, Russland Non-Stop mit dem Rad zu durchqueren.

"Du schaffst was du willst" ist der – zugegeben etwas reißerische - Titel eines seiner Bücher, aber für Strategieprozesse ist vor allem eine Erkenntnis bemerkenswert: Es geht tatsächlich um das WOLLEN. Faschings Erfahrung zeigt:  Alles hängt davon ab, ob ein mögliches Ziel tatsächlich genug "Feuer“ entfacht, um den häufig steinigen Weg dahin auch durchzuhalten. Denn," … wir finden immer mehr Gründe, etwas nicht zu tun, als es zu tun!“, schreibt er.

Auch in Strategieprozessen gilt es, wenige Ziele so konkret wie möglich zu beschreiben und dann konsequent zu verfolgen. Wie viel Feuer entfacht Ihre Strategie bei Ihnen?

Machen Sie doch einen einfachen Test: Listen Sie Ihre wichtigsten strategischen Ziele auf. Bewerten Sie jedes einzelne, wie intensiv Sie es erreichen WOLLEN. Von "0: … wenn es ganz leicht geht" bis "10: … mit Herz, Kopf und Hand – mit aller Kraft".

Mehr zum Thema

  • 10. Oktober 07 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Mehr-Generationen-Familienunternehmen

    Familienunternehmen gelten vielen als altmodisch oder gar als "Auslaufmodelle". Das Gegenteil ist...

  • 22. Mai 14 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Tania Lieckweg

    Das Ende der Hierarchie. Wieder einmal?

    In John Kotters neuem Buch „XLR8. Accelerate“ geht es um das Ende der Hierarchie. In einem Artikel...

  • 27. Januar 14 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Reinhart Nagel

    Porter und die Akzeptanzkrise des Kapitalismus

    In seinen neuesten Artikeln setzt sich Michael Porter kritisch mit einer zu engen...

  • 16. Februar 14 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Katrin Glatzel

    3M trifft...

    Ein Gespräch mit Torsten Groth Torsten, wie verstehst Du den Dritten Modus?  Als guter...

Anmeldung zum Newsletter