logo

08. März 16

Collaborative Leadership ist: Kommunikation

In unserer Studie "Leading in the Digital Age" haben wir unsere Interviewpartner gefragt, welche Fähigkeiten heute am wichtigsten für Führungskräfte sind. Es ist nicht verwunderlich, dass das Thema Kommunikation ganz oben stand. An zweiter Stelle standen Empathie und Vertrauen. Zusammengenommen bilden die drei Begriffe die Grundlage für einen neuen Ansatz von Kommunikation in Organisationen, eine "organizational communication".

Organizational Communication ist persönlich und direkt, die Führungskräfte sprechen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nicht zu ihnen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen aktiv teil an der Gesamtkommunikation und es gibt eine klare und bekannte Kommunikationsagenda. Schon an diesen kurzen Stichpunkten wird klar, dass für eine Organizational Communication ganz andere Anforderungen an Führungskräfte gestellt werden. Wir erleben heute in vielen Organisationen, dass dies von Führungskräften erwartet wird und zugleich an vielen Stellen sowohl die Instrumente als auch die Kompetenzen dafür fehlen. Deshalb versuchen wir, sowohl in unseren Leadership Development Programmen als auch in unseren Beratungsprojekten, die "Kommunikation der Organisation" als wichtigen Bezugspunkt in den Fokus zu rücken und Führungskräften zu vermitteln, dass sie Teil davon sind.

Einer unserer Gesprächspartner beschreibt die Herausfordeurng so: “Communication flows, people are well educated, they know more, I can see that in that sense, I have a person to lead and an expert in my unit. I will not be the best expert. That means organizations go flatter. I cannot filtrate my opinion that makes leading more complex.”

Lesen Sie mehr dazu in unserer Studie.

Mehr zum Thema

  • 05. März 18 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Tania Lieckweg
    Dr. Katrin Glatzel

    Einfluss nehmen - die neue Macht in Organisationen

    Bibi, Julienco oder Dagi Bee machen es vor: Diese deutschen Influencer wissen, wie man Themen setzt,...

  • 25. Mai 17 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Tania Lieckweg

    Was Start-ups von der israelischen Business-Kultur lernen können: Tacheles und Chuzpa

    Israel ist die selbst ernannte Start-up Nation: ein Land mit 8,3 Mio. Einwohnern, auf je 1.600...

  • 28. November 17 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Tania Lieckweg
    Dr. Katrin Glatzel

    Leading in the Digital Age

    In unserem zweitägigen Seminar standen die zentralen Herausforderungen rund um Führung im digitalen...

  • 28. November 17 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Tania Lieckweg

    Intro zum osb-i Newsletter November 2017 Spezial »Digitalisierung«

    »Check out our new Website« wie oft hat man das in den vergangenen Monaten gelesen, nun haben wir...

Anmeldung zum Newsletter