logo

07. August 18

Business Frühstück osb Wien am 03. Oktober 2018

Die unterschätzte Strategiedimension: Funktions- und Bereichsstrategien

Strategiearbeit für Funktionsbereiche ist ein Blind Spot des Managements. Dabei liegen hier ungehobene Potentiale für den Geschäftserfolg der Zukunft.

In seinem vor kurzem erschienen Buch "Strategieentwicklung für Unternehmensfunktionen" beschreibt Walter Dietl, wie Unternehmen operative Bereiche und Funktionen strategisch ausrichten können. Es ist eine Anleitung zum Perspektivwechsel und ein Werkzeugkasten für die Gestaltung von Strategien innerhalb von Unternehmen. Die – auch in meterweise Literatur zu Strategie – fehlende Ergänzung zur marktorientierten Geschäftsstrategie.

In unserem Business Frühstück

am Mittwoch, den 03. Oktober um 08:30 Uhr - ca. 10:30 Uhr
osb Wien, Volksgartenstraße 3, 1. DG
1010 Wien

stellen wir Ihnen Erfahrungen und Erfolgsfaktoren für eine gelingende Strategiearbeit auf allen Ebenen vor. Lassen Sie sich von uns auf eine Erkundungsfahrt in eine unterschätzte Dimension strategischen Denkens mitnehmen, um neue Potenziale für den Geschäftserfolg der Zukunft zu entdecken. Intelligente Bereichsstrategien und abgestimmtes funktionsorientiertes Handeln statt Silodenken und mechanistischer Strategiekaskadierung.

Wir freuen uns auf intensiven Austausch, anregende Diskussionen und gemeinsames Netzwerken!

Anmeldung bitte per Mail an Frau Ursula Gausterer

Mehr zum Thema

  • 30. Januar 07 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Reinhart Nagel
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Der strategische Managementprozess

    zur Praxis der Überlebenssicherung in Unternehmen

  • 21. November 13 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Reinhart Nagel

    Strategic Organization Design in LA

    Letzte Woche hatten Alfred Kogelbauer, Thomas Schumacher und ich Gelegenheit, in Los Angeles einen...

  • 31. Mai 13 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Reinhart Nagel

    Kann Illegalität sinnvoll sein?

    In einem Klassiker der Organisationstheorie setzt sich Luhmann mit den Funktionen und Folgen...

  • 27. Juni 13 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Walter Dietl

    Warum müssen international agierende Unternehmen immer so komplex sein?

    Wenn Organisationen umgestaltet werden, hoffen Führungskräfte ebenso wie Mitarbeiter fast immer,...

Anmeldung zum Newsletter