logo

16. Juni 14

Blick auf Ihre Organisation mit dem OD-Monitor ©

Der von mir entwickelte OD Monitor ist ein Online Tool zur raschen Standortbestimmung des Organisationsdesigns eines Unternehmens oder eines Organisationsbereichs. Im Fokus stehen dabei jene neuralgischen Punkte der Organisation, an denen anzusetzen ist, um die Leistungsfähigkeit zu steigern. Ist das Organisationsdesign robust genug, um die aktuellen Veränderungen zu bewältigen? Und ist sie flexibel genug, um neu Geschäftschancen zu nutzen?

Dieses Diagnose Tool dient zu Befragung von Führungskräften und Know-how-Trägern eines Unternehmens, um sich einen Überblick über den Zustand des Organisationsdesigns und über die wichtigsten Handlungsfelder aus deren Sicht zu verschaffen. Insgesamt werden 11 Hauptdimensionen mit 70 vertiefenden Aspekten untersucht.

Eine besondere Stärke der Standortbestimmung mit dem OD Monitor liegt in der raschen und einfachen Durchführbarkeit. Das Tool liefert als »Helikopter-Einschätzung» mit hoher Aussagekraft einen guten Gesamtüberblick über die relevanten Dimensionen eines Organisationsdesigns. Sie schafft dadurch einen »Sense of Urgency« bezogen auf die Qualität der bestehenden Organisation.

Das Führungsteam wird für jene Bereiche sensibilisiert, wo Handlungsbedarf besteht aber auch für jene Organisationsaspekte, die gut funktionieren und durch eine allfällige Neuaufstellung nicht beeinträchtigt werden sollten.

In der Praxis setze ich dieses Diagnosetool nie singulär ein. Durch andere qualitative Perspektiven entsteht erst ein akzeptiertes Gesamtbild, das die Diskussion mit den wichtigsten Anspruchsgruppen der betrachteten Organisationseinheit stimuliert.

Lust auf mehr? Gerne kann ich über meine Erfahrungen berichten.

Mehr zum Thema

  • 24. Oktober 16 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Hendrikje Kühne

    Der Begriff Agilität und seine funktionale Unschärfe

    Wenn in Organisationen über Agilität nachgedacht wird, steht zu Beginn die Frage was Agilität...

  • 22. Dezember 14 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Frank von der Reith

    Die Unsortiertheit moderner Organisationen in der »Welt nach Mitternacht«

    Wer am südschwedischen Kullaberg / Öresund das Kunstprojekt "Nimis" von Lars Vilks besucht, wird...

  • 19. März 15 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Dr. Reinhart Nagel

    Horizontale Verbindungen – die unterbelichtete Seite des Organisationsdesigns

    Mit der Organisationsstruktur wird festgelegt, wo die formale Macht und Autorität im Unternehmen...

  • 04. Mai 15 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Udo Kronshage

    Schlanke Entscheidungsstrukturen als Teil der Merger-Fitness

    Stephan A. Jansen und Klaus Körner haben schon vor bald 15 Jahren in umfangreichen Studien belegt,...

Anmeldung zum Newsletter