logo

12. Oktober 20

Auf neuen Pfaden

Beidhändigkeit in familiengeführten KMU

Familienunternehmen sind anders. Sie unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von Nichtfamilienunternehmen, vor allem wenn diese am Kapitalmarkt orientierte Publikumsgesellschaften sind. Ihre Besonderheiten rechtfertigen es, einen genaueren Blick darauf zu werfen, wie diese Unternehmen mit den disruptiven Veränderungen in ihren Branchen umgehen und unter welchen Bedingungen es ihnen gelingt, mit innovativen Organisationslösungen in der aktuellen Wettbewerbsdynamik zu bestehen.

in: OrganisationsEntwicklung, Heft 4, 2020, S. 35-38

Mehr zum Thema

  • 02. September 19 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Katrin Glatzel
    Maik Arensmann
    Walter Dietl
    Dr. Heiko Hilse
    Ulrich Zeutschel
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer
    Dr. Alexander Schmidt
    Dr. Christiane Müller

    osb-i Reader 2019 (eBook)

    Führung - Organisation - Veränderung. Seit mehr als 30 Jahren sind das die zentralen Themen, in...

  • 10. Dezember 19 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Walter Dietl
    Prof. Dr. Thomas Schumacher
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Moderne Organisationsdesigns dynamisch gestalten und implementieren

    Innovative Produkte und Leistungen verbinden Organisationen mit ihren Kundinnen und Kunden....

  • 13. März 20 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Mauritius Lohmer

    Wirksamkeit im Change

    Für jeden Golfspieler ist es eine Übung in Demut, einen neuen Golfschwung zu erlernen. Meistens...

  • 06. März 20 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Agilität, Ambidextrie und organisationale Veränderungskompetenz

    Rudi Wimmer über Erbe und Zukunft des Change ManagementsInterview mit Falko von Amelnin: GIO,...

Anmeldung zum Newsletter