logo

Being Digital

Being Digital

Was die Digitalisierung (für uns) bedeutet

Technologiegetriebene Entwicklungen und Innovationen sind seit jeher Veränderungsmotor für unsere Gesellschaft und für Organisationen. Durch die einfache und sehr weitreichende Verfügbarkeit von Computern, Smartphones und des Internets wirken sich Innovationen immer rascher in unserem soziokulturellen Verhalten aus - im täglichen Leben, professionell und privat. Gleichzeitig werden technologische Anwendungen verschiedenster Art mit steigender Geschwindigkeit marktreif, weil alle digitalen Entwicklungen und Daten vernetzt aufeinander aufbauen und sich die Leistungsfähigkeit von Computern exponentiell steigert. Unter Digitaler Transformation versteht man den Wandel der sich durch diese Phänomene in unserer Gesellschaft - in globalen Märkten, Geschäftsmodellen, Organisationen, Führungskulturen und im Mindsets der Individuen ergibt. Es gilt, diese Vierte Industrielle Revolution zu verstehen und neue Handlungsfelder und -optionen zu gestalten. Ziele des Seminars Wir erarbeiten schrittweise ein tieferes Verständnis und Ordnungskriterien für die vielzähligen Elemente der Digitalen Transformation - hier nimmt seit einigen Jahren die spürbare Beschleunigung von Einflussfaktoren ihren Ursprung und sich so die weitere Zunahme an Dynamik und Komplexität erklären lässt. Durch die Vernetzung dieser Erkenntnisse bilden sich neue Landkarten aus und Ihre professionellen Beobachtungen, Prognosen und Handlungen werden sowohl planbarer, zielgerichteter als auch wirkungsvoller gestaltbar.

  • Sie entwickeln ein differenziertes Verständnis, zum Phänomen der "Digitalen Transformation", was sie bedeutet und wie der Status Quo der Entwicklungen in Ihrem Feld aktuell gelagert ist.
  • Sie analysieren und erkennen, welche Auswirkungen die Digitalisierung für Ihre Funktion und Organisation haben.
  • Sie erhalten konkrete Ideen und Ansätze, wie Sie mit diesem Wissen in Ihrem Umfeld wirksam werden können.

Zielgruppe

Unternehmerinnen, Unternehmer, Führungskräfte, HR-Managerinnen und -Manager, (interne) Beraterinnen und Berater, Interessierte, die sich mit strategischen Herausforderungen von Organisationen befassen - insbesondere mit Themen der Digitalisierung, Innovation, Technologien, sowie neuer Leadership- und Organisations-Kulturen.

Termine 2017/2018: 2 Module (2 x 2 Tage)

Modul 1: 16.-17. November 2017
Modul 2: 22.-23. Januar 2018
Zeiten je Modul: Tag 1 von 10:00h - 19:00h Tag 2 von 9:00h - 17:00h

Termine 2018: 2 Module (2 x 2 Tage)
Modul 1: 04.-05. Oktober 2018
Modul 2: 03.-04. Dezember 2018
Zeiten je Modul: Tag 1 von 10:00h - 19:00h Tag 2 von 9:00h - 17:00h

Preise und Leistungen:

3.390,00 Euro (zzgl MwSt.) - für Frühbucher 2.990,00 (zzgl. MwSt.) (bis 01.07.2017)
Im Preis enthalten: Seminarunterlagen, Pausengetränke, Snacks und Mittagessen

Teile der Inhalte und der Unterlagen dieses Seminars sind in englischer Sprache.

 

 

Anmeldung zum Newsletter