logo

LUST AUF STRATEGIE

Strategie - Die Königsdisziplin in der Unternehmensführung

Modul 1

State-of-the-Art der systemischen Strategieentwicklung
Organisationen von der Zukunft her gestalten
04.-06. Mai 2020 in Wien

Modul 2

Deep Dives
Von der Geschäftsstrategie zur Bereichsstrategie – Innovation und Geschäftsmodelle – Lean Strategy – Strategiekommunikation
Strategische Ausrichtung von Funktionen und operativen Bereichen
18.-20. Juni in Wien

Modul 1

Strategieentwicklung von osb-i kombiniert ein besonders wirkungsvolles Organisationsverständnis, systemische Haltung und Konzepte mit einem breiten Set an erprobten Methoden und Werkzeugen. In Modul 1 spielen wir mit den Teilnehmern abwechslungsreiche Strategieentwicklungsprozesse mit Inputs, Fallbearbeitungen, Aktion und Reflexion durch. Ein vertiefender Dialog zu aktuellen Entwicklungen und Grundlagen des Ansatzes mit Rudolf Wimmer rundet das Programm ab.

Inhalte

  • Vom Purpose zur Strategie, von der Strategie zur erfolgreichen Umsetzung
  • Strategieentwicklung - Führung - Organisation
  • Spielarten der Zukunftsbewältigung von Organisationen
  • Die Schritte im Strategieentwicklungsprozess: strategische Analyse, Entwicklung strategischer Optionen, Entscheidung, Ausgestaltung des Zukunftsbildes, Organisationsdesign, strategisches Controlling, Implementierung
  • Tools und ihr Einsatz im Prozess der Strategieentwicklung: 3 Horizons, Zukunftsszenarien, Wettbewerbsanalyse, Kernkompetenzkonzept, Blue Ocean, Value Proposition Design, Design Thinking, Strategy Hacking, Free Strategizing etc.
  • Entwicklung und Darstellung von unterschiedlichen Strategieprozessen an exemplarischen Cases
  • Die systemische Strategieentwicklung als Alternative zum expertenorientierten Mainstream

Termin: 04.-06. Mai 2020
Ort: Wien
Dauer: 2,5 Tage (Beginn Montag 04. Mai 2020 um 10:00 Uhr, Ende Mittwoch, 06. Mai um 17:00 Uhr)
Referenten: Walter Dietl, Dr. Nina Haas
Gastreferent: Prof. Dr. Rudolf Wimmer am 06. Mai 2020

Scroll Up

Modul 2

Der in der Praxis etablierte und publizierte strategische Werkzeugkasten ist auf die Entwicklung von Geschäftsstrategien ausgerichtet. Die allzu oft vernachlässigte Anpassung an interne Bereiche findet in diesem Modul besondere Berücksichtigung. Wir zeigen die speziellen Bedingungen der Strategieentwicklung in diesem Feld und illustrieren in praktischen Fällen die Anwendung spezifischer Methoden und Tools.

  • Funktionsstrategie als Perspektive - Strategien von Funktionsbereichen
  • Funktionsbereichsstrategien entwickeln: Besonderheiten im Prozess von der Analyse bis zur Implementierung
  • Methoden und Werkzeuge der Strategieentwicklung
  • Verknüpfung von Unternehmensstrategien und Bereichsstrategien 

Geschäftsmodelle: Strategie und Innovationsprozesse verknüpfen

Innovative Geschäftsmodelle zu gestalten war immer schon entscheidend für den Unternehmenserfolg. Dafür steht heute ein vielfältiges und praxiserprobtes Toolset zur Verfügung. Neben dem inhaltlichen Konzept (dem passenden "Canvas") braucht es aber auch ein gutes Verständnis für Innovationsprozesse und die entsprechende Organisationsdynamik. "Ambidexterity", das gleichzeitige Managen von etablierten und neuen Geschäftsmodellen, wird immer mehr zum Normalfall und stellt eine zentrale Herausforderung für Führung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dar.

In Modul 2 erweitern wir auch den Werkzeugkasten für die Gestaltung von Geschäftsmodellen und schärfen den Blick für die organisatorischen Implikationen neuer und unterschiedlicher Geschäftsmodelle.

  • Innovation als Herausforderung
  • Geschäftsmodellentwicklung: Modelle, Konzepte und praktische Anwendung
  • Innovationskultur und Innovationsmanagement
  • Organisationsgestaltung für Ambidexterity

Lean Strategy: Strategie dynamisch gestalten

Einerseits wird die Orientierungsfunktion einer Strategie in einem dynamischen Umfeld immer wichtiger, andererseits werden die Möglichkeit und der Nutzen von Strategien laufend in Frage gestellt. Diesen Widerspruch gilt es zu erkennen und aktiv zu bearbeiten.

In einem Deep Dive fokussieren wir auf die speziellen Anforderungen von Strategieentwicklung in hochdynamischen Umfeldern und in Start-ups.

  • Lean Strategy & Full Strategy
  • Methoden und Werkzeuge
  • Organisationsdynamik und Strategie

Kommunikation und Umsetzung

Die Qualität einer Strategie zeigt sich in ihrer Umsetzung. Professionelle Kommunikation bündelt die Aufmerksamkeit aller auf diese Aufgabe und setzt Energien für die Umsetzung frei. Neue Medien bieten auch neue Möglichkeiten für die aktive Kommunikation, wenn sie mit geeigneten, dialogorientierten Formaten kombiniert werden.

Termin: 04.-06. Mai 2020
Ort: Wien
Dauer: 3 Tage (Beginn Donnerstag, 18. Juni 2020 um 10:00 Uhr, Ende Samstag, 20. Juni.2020 um 13:00 Uhr)
Referenten: Walter Dietl, Dr. Nina Haas
Gastreferent: Dr. Marco Lang am 19. Juni 2020

Scroll Up

Anmeldung zum Newsletter