logo

GRUPPENDYNAMIK

Die Schlüsselkompetenz für Führung in komplexen Unternehmen

Curriculum von »Gruppendynamik«

Der Lernweg ist in zwei Modulen aufgebaut.

Das erste Modul konzentriert sich auf das erfahrungsbezogene Lernen durch die Methode der Trainingsgruppe, das zweite Modul fokussiert auf die Reflexion der (zwischen den Modulen angereicherten) Teilnehmerinnen- und Teilnehmer-Erfahrungen und den Transfer gruppendynamischer Erkenntnisse in den Führungs- und Beratungsalltag.

MODUL 1 (5 TAGE)

14.05. (14:00 UHR) -18.05.2018 (13:00 UHR)
(HOTEL DÖLLNSEE-SCHORFHEIDE, TEMPLIN)

In einem ersten Modul (5 Tage) wird die Basis der gruppendynamischen Kompetenz in Form einer Trainingsgruppe (max. 12 TN pro Gruppe mit je einem/r Trainer/in) grundgelegt. Die "Trainingsgruppe" ist das Kernelement, die zentrale Erfahrungswelt gruppendynamischen Lernens. Hier macht sich die Gruppe selbst zum Gegenstand der Betrachtung. Diejenigen Prozesse, die gerade ablaufen, werden Thema der Beobachtungen aller Beteiligten. Aus der Diskussion und Analyse dieser Beobachtungen gewinnt die Gruppe Erkenntnisse über sich selbst und ihrer Entwicklung. Individuelle Erkenntnisse, die aus der Erfahrung in der Trainingsgruppe entstehen, können im weiteren Verlauf der Gruppe unmittelbar umgesetzt und ausprobiert werden. Durch wechselseitiges Feedback, tlw. unterstützt durch soziometrische Übungen, wird das Spektrum der individuellen Erfahrungs- und Handlungsmöglichkeiten erweitert und bereichert. Die Erfahrung der Trainingsgruppe wird methodisch angereichert durch kurze Theoriesequenzen, Arbeitsgruppen, Übungen und Transferaufgaben. Für die Reflexion des Zusammenhangs der Erfahrungen in der Trainingsgruppe mit den Erfahrungen aus dem Alltag und zur Unterstützung von Umsetzungsschritten für die Führungs- und Beratungspraxis werden Einzelcoachings mit einem professionellen Coach angeboten. Das Lernpotential der Trainingsgruppe ist von der durchgängigen Beteiligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abhängig. Daher ist die durchgehende Anwesenheit während der gesamten Trainingsdauer erforderlich.

MODUL 2 (3 TAGE)

12.-14.10.2017 (WIEN) (TERMIN 2018: 08.-10.11.2018)

Das zweite Modul baut auf den Erfahrungen der Trainingsgruppe auf und stellt Themen der organisationalen Anwendung des Erlernten in den Mittelpunkt. Dabei wird verstärkt auf die Reflexion konkreter Fallbeispiele aus der Unternehmenspraxis gesetzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen sich unter Beratung durch die Trainerinnen und Trainer in der Lösung von Themenstellungen aus der Führungs- und Beratungspraxis auch wechselseitig. Damit verflochten wird in Trainingsgruppen-Sequenzen auch die Entwicklung der Lerngruppe erneut thematisiert und es können Erkenntnisse aus Modul 1 auch in dieser Hinsicht auf den Prüfstand gestellt und weiter entwickelt werden. Auf den Grundlagen der neueren Systemtheorie basierende spezifische Theorie- und Modellangebote erweitern das Beobachtungsfeld auf die größeren Organisationszusammenhänge, auf Fragen der Steuerung virtueller Teams, Themen der Interkulturalität, des Veränderungsmanagement u.a.m.

Preis und Leistungen

Euro 4.300,- zuzüglich MwSt. für beide Module (8 Tage)
Frühbucherbonus bei Anmeldung bis zum 30.01.2017: € 3.900,00
Wenn ausschließlich Teil 1 (Trainingsgruppe) besucht wird, beträgt die Investition Euro 2.950,00

 

 

Anmeldung zum Newsletter