logo

Organisationsentwicklung Deutschland Mexiko

18.08.2017

Über mangelnde politische Aufmerksamkeit kann sich Mexiko im Augenblick nicht beklagen. Der große Nachbar im Norden sorgt dafür. Wirtschaftlich war es schon immer interessant, in diesem Land, mit seinen internationalen Handelsabkommen, Fertigungsstandorte zu errichten.

Neben vielen anderen internationalen Industrieunternehmen hat sich auch Audi entschieden, nördlich von Mexiko City in San José Chiapa, eine Q5-Produktion aufzubauen. Im Sommer 2016 konnte der "SOP- Start of Production" termingerecht gefeiert werden.

Eine solche strategische Entscheidung ist häufig der Startpunkt für einen Auftrag zur internationalen Organisationsentwicklung. Hier bestand der Auftrag in der Unterstützung des Aufbaus der Abteilungen Finance, HR und Quality.

Die Reise begann im Sommer 2013. Startausrüstung: ein Projektauftrag, ein Verantwortlicher, ein Mitarbeiter und ein Berater. Im Gepäck eine große Portion Zuversicht. Sie führte über viele ungewöhnliche Etappen, beispielsweise über eine Teamentwicklung in den Alpen, bei der die Mexikaner zum ersten Mal eine Schneeballschlacht erlebten.

Daneben wurde hart gearbeitet, z. B. an Arbeitsstrukturen, an Steuerungssystemen oder an einer für Mexiko passenden Prozessorganisation. Bis die Abteilungen ihre volle Leistungsfähigkeit abrufen können, durchlaufen sie verschiedene Entwicklungsphasen, die Schritt für Schritt immer differenzierter werden. Die Phasenübergänge hierbei sind allerdings häufig konflikthaft und führen zu spürbaren zeitlichen Verzögerungen. Deshalb wurden diese kritischen Übergänge immer sehr bewusst gestaltet. Bewusst zu gestalten sind auch die Beziehungen zwischen der im Aufbau befindlichen Dependance und dem HQ. Missverständnisse und Enttäuschungen belasten die Arbeitsbeziehungen. Die täglichen Gewohnheiten in einem hoch entwickelten Standort in Ingolstadt generieren ganz andere Erwartungen als sie sich beim Aufbau in Mexiko im ersten Schritt realisieren lassen.

Solche Organisationsentwicklungsprojekte habe ich in verschiedenen Ländern wie China, Indien oder den USA durchgeführt. Referenzen können gerne auf Wunsch genannt werden.

»It was a great support to have Mauritius and his team on board to guide us very competent through the different phases of organizational development until we reached the start of production.« (Adam Pasternak, CFO Audi Mexico)

Unsere Services

osb-i Content

  • 11. November 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    • portrait
    osb international

    osb-i goes Köln

    Die osb international unterstützt seit über 30 Jahren Unternehmen bei ihrer strategischen...

  • 11. November 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Carina Bayerdörffer
    Udo Kronshage
    Dr. Thomas Neuber

    Einladung meet & greet osb-i goes Köln

    Unsere Welten werden virtueller, gerade deswegen bleibt der persönliche Kontakt und Austausch vor...

  • 11. November 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Nina Haas

    Augen auf und durch

    In zahlreichen Beratungsprojekten der letzten Jahre konnten wir beobachten, dass die Digitale...

  • 06. November 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Julian Johannes Grah
    Maik Arensmann
    Dr. Katrin Glatzel
    Dr. Heiko Hilse
    Aldona Kihl
    Dr. Tania Lieckweg

    Braucht Selbstorganisation Führung?

    Hier finden Sie Antworten auf die zentralen Fragen beim Thema Selbstorganisation. Die osb...

Anmeldung zum Newsletter