logo

Golden Circle

21.08.2017

Start with the why

Der "Golden Circle" von Simon Sinek ist ein beliebtes Erklärungsmodell für unterschiedlichste Organisationsphänomene. 32 Millionen Besucher seines TED-Talks bei YouTube sind ein Beleg für die Attraktion der Suche nach dem Sinn in Unternehmen.

In seinem Vortrag versucht Sinek zu vermitteln, dass erfolgreiche Führungspersönlichkeiten wie Martin Luther King, Steve Jobs oder die Wright-Brüder alle nach dem selben Muster kommunizierten. Im Zentrum deren Wirkens stand die Frage nach dem "Warum". Wer das "Why" in den Mittelpunkt der Führungskommunikation stellt, dem gelingt es leichter, visionäre Vorhaben zu realisieren und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu inspirieren. Simon Sinek ist ein aktuelles Beispiel einer typischen Managementmode.

Eine Managementmode ist aber immer auch eine Reaktion auf ein gesellschaftliches oder organisatorisches Problem. In diesem Falle der Rebalancierung technokratischer Managementtechniken durch die Sensibilisierung auf die Sinnstiftung in Organisationen. Daher bin ich ohne schlechten Gewissens der 32.000.001te Besucher des TED-Vortrages

Unsere Services

osb-i Content

  • 15. Dezember 20 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Dr. Heiko Hilse
    Julian Johannes Grah

    Im Maschinenraum des Digitalzeitalters

    Wie man Prozesse der Hochschulverwaltung digitalisiertBeim Thema Digitale Transformation denken...

  • 15. Dezember 20 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Dr. Nina Haas
    Silvia Worbe

    Sicherheit in unsicheren Zeiten

    Führungsverantwortung "Psychologische Sicherheit"Wir leben in dynamischen und unsicheren Zeiten:...

  • 15. Dezember 20 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Dr. Nina Haas
    Dr. Christiane Müller

    Haltegriffe in turbulenten Zeiten

    Das CReDiT-Modell gibt Orientierung in der Digitalen TransformationWie können Organisationen in...

  • 15. Dezember 20 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Udo Kronshage

    Virtuelle Zusammenarbeit - die Baustellen besser erkennen

    von Udo Kronshage, Hans Gärtner, Stephan DohrnViele Beratungsprozesse erfolgen schon seit geraumer...

Anmeldung zum Newsletter