logo

HR-Businessnah und Leistungsstark!

18.08.2017

Das HR-Management der Tochter eines weltweiten Unternehmens startete 2014/15 einen umfassenden Optimierungsprozess, nachdem die internen Kunden immer wieder Kritik an den ineffizienten Prozessen geübt hatten. Dabei wurden zeitgleich zwei Ziele verfolgt: Die Leistungsfähigkeit der HR-Prozesse deutlich zu steigern und gleichzeitig HR strategisch in den Unternehmensbereichen präsenter in der Managementberatung zu platzieren.

Dies sollte aber möglichst mit "Hausmitteln" erreicht werden. Das Führungsteam der HR nahm sich dieser Aufgabe unter meiner Begleitung mit großer Energie an:

  1. Eine HR-Strategie beschrieb die Ziele und Ausrichtung und sicherte das Committment der Unternehmensleitung.
  2. Ein neues Organisationsmodell mit Business Partnern (HR-Managern) und direkt im Team mitarbeitenden Assistenzfunktionen wurde implementiert.
  3. KPI´s wurden entwickelt und zu deren Erreichung die Prozesse umgebaut
  4. Danach gab es ein Qualifizierungsprogramm für die HR-Managerinnen und -Managern als Business Partner (Beratung, Strategie, Change), so dass diese vor Ort überzeugend Managementberatung zu den überlebenswichtigen HR-Fragen eines internationalen Unternehmens anbieten können.

Die Beratung der osb Hamburg stand dabei ganz im Zeichen des Dritten Modus: Mit Fachexpertise zu HR-Struktur (HR Business Partner) und dem Blick auf den kulturellen Change gelang es, mit relativ geringem Beratungsvolumen sowohl das HR-Führungsteam in den schwierigen Entscheidungen zu begleiten als auch das neue Team der HR-Managerinnen und -Managern und Assistenzfunktionen in der Entwicklung zu stärken.

Einzelne Impulstage zur HR-Business-Partner-Qualifizierung weiteten den Blick auf das persönliche Potenzial, das Management in Personalfragen kompetent zu unterstützen.

Durch die recht lange Begleitung von fast 2 Jahren mit wenigen Interventionen wurde vor allem die Selbststeuerung der Organisation über alle Ebenen hinweg gestärkt.

»Change is a threat when done to me, but an opportunity when done by me.«
Rosabeth Moss Kanter

Unsere Services

osb-i Content

  • 11. Oktober 21 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Frank von der Reith
    Karen Walkenhorst

    Episode 8 - Lernkultur braucht Haltung

    In unserer achten Folge spricht Frank von der Reith mit Karen Walkenhorst, Mitglied des Vorstandes...

  • 07. Oktober 21 ─ Lesezeit: 4 Min.
    Dr. Jörg Habenicht

    Editorial: Ein systemischer Blick auf Psychological Safety

    Um "Psychological Safety" in der systemischen Welt zu verorten, lassen Sie uns zunächst von einem...

  • 07. Oktober 21 ─ Lesezeit: 7 Min.
    Dr. Christiane Müller

    Remote Leadership war gestern, hybrides Führen ist heute

    Das Thema "hybrides Arbeiten", beziehungsweise die Frage wie ein kluger Mix aus Homeoffice und...

  • 07. Oktober 21 ─ Lesezeit: 6 Min.
    Dr. Carola Gründler

    „Ich werde hier gar nichts sagen!“ – Psychological Safety im Rahmen einer Konflikt-Moderation

    Einstieg in einen zweitägigen Konfliktworkshop. Die Führungskraft hat ein paar einführende Worte...

Anmeldung zum Newsletter