logo

Ein leistungsfähiges Führungssystem erzeugt neue Schubkraft im Markt

21.08.2017

In einem Dienstleistungsunternehmen, das bisher eher hierarchisch von der Geschäftsführung gesteuert wurde und dringend neue Attraktivität im Markt brauchte, wurde der Hebel des leistungsstarken Führungssystems gezogen: Jene Führungsebene, die direkt am Kunden war, sollte flexibler, entschiedener und verantwortungsvoller handeln können, um das Qualitätsversprechen an die Kunden einzulösen.

Die Führungsebene darüber, ein regionales Management, spannte sich dazu als Führungsteam enger zusammen und verarbeitete alle kundenbezogenen Impulse aus den Teams und unterstützte ihre Teamleiterinnen und Teamleiter strategisch und in Qualitätsoffensiven. Weiteres wurde eine rasche horizontale Vernetzung der Teamleiterinnen und Teamleiter ermöglicht, damit Trends und Kundenreaktionen auch direkt ausgetauscht werden konnten und man voneinander rasch "Good-Practice" Lösungen nutzte.

Die Geschäftsführung gewann zunehmend Vertrauen, dass die nächsten beiden Ebenen, in diesem weniger hierarchischen und mehr flexiblen Vorgehen die richtigen Entscheidungen treffen können und es entstand eine gemeinsame positive Aufbruchsstimmung.

»Wir müssen als Dienstleistungsorganisation kundenversessener werden - da muss jeder im Führungssystem seinen Platz einnehmen- ich kann das von oben gar nicht mehr steuern«
Geschäftsführung des Dienstleistungsunternehmens

Möchten auch Sie Ihr Führungssystem überprüfen und zukunftsfähig aufstellen?

Unsere Services

osb-i Content

  • 14. Juni 18 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Dr. Tania Lieckweg

    workship – Vision und Purpose sind unverzichtbar für die Führung von New Work

    Über Vision und Purpose ist in den letzten 10 Jahren viel geschrieben und diskutiert worden. Simon...

  • 11. Juni 18 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

    Der Auftrag eine Organisation zu stören

    Silvia Puhani freut sich ganz besonders, dass sie in Podcast 002 Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer zum...

  • 07. Juni 18 ─ Lesezeit: 2 Min.
    • portrait
    osb international

    30 Jahre osb international

    30 Jahre systemtheoretisch fundierte Organisationsberatung. 30 Jahre praxisorientierte...

  • 05. Juni 18 ─ Lesezeit: 3 Min.
    Aldona Kihl

    workship – Die Führung für New Work: Fragen stellen

    Workship - die Führung für New Work - ist eine andere Führung als die, die wir aus hierarchisch...

Anmeldung zum Newsletter