logo

Strategic Ambidexterity - zwei Modi der Strategiearbeit

05.12.2017

»I think there's a role for a three-year vision in any company at any phase, because you still need to have the north star that you're shooting for. But the old system, when strategy was an annual executive get-together, just doesn't work anymore because things are changing so rapidly in the digital space over the course of that cycle. It has to be embedded throughout the year, offsite and otherwise, or through executive-team meetings on a periodic basis. You have to make sure you're bringing strategic dialogue into those interactions on a monthly basis-at a minimum, quarterly-given how rapidly things can change.« John Weinberg, Head of Strategy bei Sephora

Für Organisationen ist eine der größten Herausforderungen aus der Digitalisierung die Dualität der Sicherung des heutigen Geschäfts bei gleichzeitigem Aufbruch in die digitale Welt. Dies betrifft auch die Zukunftsplanung im Rahmen einer Strategiearbeit. Amazon ist bekannt dafür, genau die Geschäfte zu entwickeln, von denen anzunehmen ist, dass sie Amazons eigentliches Geschäft bedrohen. Zwei Modi der Zukunftsgestaltung finden - und das ist neu - zeitgleich in derselben Organisation statt. Zunehmend wird von einer Two-Speed-Strategy, bimodaler Strategie oder einer strategischen Beidhändigkeit (strategic ambidexterity) gesprochen.

Etablierte Geschäftsmodelle erfolgreich zu entwickeln bedarf einer anderen Vorgehensweise und anderer Methoden als das Erforschen und Etablieren neuer Geschäfte. Im Englischen finden sich für diese Dichotomie vielfach die Begriffe Exploit und Explore. Hinsichtlich der Strategie unterscheiden wir zwischen einer Full Strategy für das Streben nach Exzellenz in bestehenden Geschäften und einer Lean Strategy für den Experimentiermodus. Während Full Strategy-Ansätze gut beschrieben sind, befindet sich Lean Strategy sozusagen noch in der Pilotierung. Zu beobachten sind kurzzyklige Prozesse: Parallel zu einer Jahre überspannenden Strategie mit jährlichen Aktualisierungen erfolgt Strategiearbeit unterjährig. Lean Strategy fokussiert gleichzeitig auf ein Zukunftsbild - das eine Vision aufzeigt und vor allem auch die Frage nach dem Purpose beantwortet - sowie auf die Operationalisierung der Strategie. Erarbeitung und Umsetzung einer Strategie erfolgen häufig parallel und nicht mehr klar aufeinanderfolgend. Hinsichtlich der Methoden sind bei Lean Strategy vielfach agilere oder einfach neuere Methoden zu beobachten.

Für die Führung stellt bimodale Strategiearbeit eine neue Herausforderung dar. Ein neues Geschäftsmodell ist nicht besser oder schlechter als ein etabliertes. Teilweise widersprüchliche Logiken müssen ausgehalten und wirksam nebeneinandergestellt werden. Eine der ersten Aufgaben der Führung ist es, die Organisation zu einer bimodalen Strategiearbeit zu befähigen.

Literatur:

  • Arensmann, Lieckweg und Link (2017): Strategie und Startups - Eine Studie zur Strategiearbeit.
  • Christensen, Bartman und Van Bever (2016): The Hard Truth About Business Model Innovation. March (1991): Exploration And Exploitation In Organizational Learning.
  • McKinsey (2017): How Strategy Is Evolving And Staying The Same In The Hypergrowth Digital Age.
  • O'Reilly und Tushman (2016): Lead And Disrupt - How To Solve The Innovator's Dilemma.

Unsere Services

osb-i Content

  • 23. August 19 ─ Lesezeit: 2 Min.
    • portrait
    osb international

    osb-i Reader 2019 (eBook)

    Führung - Organisation - Veränderung. Seit mehr als 30 Jahren sind das die zentralen Themen, in...

  • 25. Juli 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Ernst Domayer

    Segeln Sie zu neuen Ufern

    Oftmals stellt uns das Leben vor einschneidende Umorientierungen: berufliche Neustarts, private...

  • 11. Juli 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Nina Haas
    Dr. Christiane Müller

    Comenius-Award 2019

    Bereits zum 24. Mal wurden am 27. Juni in Berlin die diesjährigen Comenius-EduMediaSiegel und...

  • 04. Juli 19 ─ Lesezeit: 1 Min.
    • portrait
    osb international

    Sommerfest osb Wien (Nachlese)

    Wir freuen uns, dass trotz Regen so viele Gäste zu unserem diesjährigen Sommerfest am 01. Juli 2019 ...

Anmeldung zum Newsletter