logo

Laterale Führung - Survival in der Matrix

06.12.2017

Erfolgreich Führen ohne Vorgesetztenfunktion in der Pharma-Industrie

Führen, Koordinieren, Steuern, Motivieren, Netzwerken ... und das ohne disziplinarische Führungsverantwortung?

In komplexen Unternehmen von der Entwicklung und Produktion über Vertrieb mit unterschiedlichen Gesellschaften gibt es viele Formen von Kooperation und Führung quer zur Hierarchie, die unter hohem Performancedruck große Herausforderungen mit sich bringen.

So bieten wir seit einigen Jahren 2-tägige Seminare im Fortbildungscurriculum an, die es in sich haben: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sehr unterschiedlichen Funktionen kommen mit 1000 Fragen an (Wie sorge ich für verbindliche Mitarbeit? Wie kann ich jemanden motivieren, Leistung zu bringen? Wie löse ich Ressourcenkonflikte? Wie kann ich meine Rolle klären - ein Mandat erhalten? Wie gehe ich mit Macht um?), für die es oft keine Standardantworten gibt.

In den 2 Tagen bauen wir auf dem Konzept der lateralen Führung auf, trainieren konkrete Tools mit persönlichem Feedback und arbeiten intensiv an speziell für das Unternehmen entwickelten Cases, die fast alle Kernfragen berühren. Strukturelle Fragen werden über eine Rollenanalyse bearbeitet, die es ermöglicht, anschließend konkret an Verbesserungen zu arbeiten. Dabei sind wir laufend dabei, das Seminar weiter zu entwickeln, um in den stürmischen Zeiten (Agiles Arbeiten, virtuelle Führung ...) immer wieder neue Antworten einzubringen.

»Durch das Seminar habe ich viele praktische Führungs-Tools erhalten, wie ich im Dschungel der lateralen Zusammenarbeit konkret Ziele erreichen kann - eine hilfreiche Strukturierung!«
Die Projektleitung

Unsere Services

osb-i Content

  • 17. Februar 20 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Maik Arensmann
    Dr. Katrin Glatzel

    Führung und agiles Arbeiten

    Modell für ein stabiles und dynamisches Grundgerüst in einer komplexeren und digitaleren Zukunft...

  • 17. Februar 20 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Carina Bayerdörffer
    Jan Klose
    Silvia Worbe

    New Work Barcamp in Köln am 05. März 2020

    New Work − schöne neue Welt? Vielversprechende Vision oder Utopie mit unterschätzten Folgen?...

  • 10. Februar 20 ─ Lesezeit: 2 Min.
    Mauritius Lohmer

    Change: Das Schwert der Brandrede ist stumpf

    Herbert Diess hielt eine Sturmrede, um die Nokia-Erfahrungen zu vermeiden - so dramatisch beschrieb...

  • 06. Februar 20 ─ Lesezeit: 1 Min.
    Dr. Christiane Müller
    Dr. Nina Haas

    eAward 2020 - Nominierung

    Erneut wurde das Webbased Training, welches auf dem osb-i Modell "Creating Responsiveness for the...

Anmeldung zum Newsletter